Beteiligte Städte legen Gutachten zur Wirtschaftlichkeit vor

Der Flughafen Braunschweig-Wolfsburg ist sichtbar in die Jahre gekommen und der Betrieb unwirtschaftlich. Das Defizit belief sich im vergangenen Jahr auf rund 3,3 Millionen Euro. Grund genug, die wirtschaftliche Situation auf den Prüfstand zu stellen. Die Städte Braunschweig und Wolfsburg haben als Hauptgesellschafter deshalb schon vor gut zwei Jahren eine externe Analyse veranlasst. Gestern wurden die Ergebnisse vorgestellt. Details dazu von Braunschweigs Erstem Stadtrat Christian Geiger im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek