Wir haben darüber berichtet: Ende Februar wurde auf einer Baustelle des Georg-Eckerts-Instituts in Braunschweig ein Grab mit acht menschlichen Skeletten entdeckt. Vieles deutet darauf hin, dass das Gemeinschaftsgrab mit dem Gefecht bei Ölper in Verbindung steht. Im August 1809 hatte sich eine kleine braunschweigische Streitmacht dort gegen zahlenmäßig weit überlegene napoleonische Truppen behauptet. Franziska de Vries war dabei, als das Landesmuseum in Braunschweig jetzt erstmals eine Uniform präsentierte, die genau in jener Zeit von einer braunschweigischen Truppe getragen wurde – vielleicht sogar von einem der Männer im kürzlich gefundenen Grab?

Zurück zur Mediathek