Die im letzten Jahr gegründete Bundesinitiative “Sozialraum Inklusiv” hat sich zum Ziel gesetzt, die barrierefreie Mobilität in Städten, Gemeinden und Landkreisen voranzutreiben. Am Montag (1.4.) fand in Braunschweig der Auftakt zu einer Serie von Regionalkonferenzen zu diesem Thema statt. Holger Neddermeier berichtet.

Zurück zur Mediathek