Vor 100 Jahren, am 9. April 1919, wurde auf dem Braunschweiger Schlossplatz der Generalstreik ausgerufen. In der Folge kam das öffentliche Leben zum Erliegen, die Stadt und der Freistaat Braunschweig standen vor einem Bürgerkrieg. Verena Radkau fasst die Vorgeschichte und die Ereignisse jener Tage zusammen.

Zurück zur Mediathek