“Menschen. Rechte. Leben”

In der Braunschweiger Bartolomäuskirche ist gestern abend die Wanderausstellung “Menschen.Rechte.Leben” eröffnet worden. Veranstalter ist die Menschenrechtsinitiative #freiundgleich der Evangelischen Kirche Deutschlands, kurz EKD. Die Ausstellung soll nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern auch zum Engagement animieren, sagt Oberkirchenrätin Sabine Dreßler. Es gehe um die Freiheit des Glaubens und Gewissens, um das Recht auf Asyl, den Schutz der Familie oder auch um das Recht auf Bildung und Wohnen, so Dreßler im Beitrag von Holger Neddermeier.

Die Wanderausstellung “Menschen.Rechte.Leben” ist bis zum 18. Mai in der Bartholomäuskirche in der Braunschweiger Schützenstraße zu sehen. Im Begleitprogramm werden unter anderem Gesprächsrunden mit den Geschäftsführern von “Pro Asyl” und “Sea Watch” angeboten. Die Termine und ergänzende Informationen finden Sie unter braunschweig.reformiert.de.

Zurück zur Mediathek