Verein „Bürger für Bürger“ sagt Artensterben den Kampf an

Der Verein „Bürger für Bürger“ im Braunschweiger Stadtteil Volkmarode setzt sich unter anderem für die Artenvielfalt ein. Die Mitglieder wollen es aber nicht bei Lippenbekenntnissen bewenden lassen. Am Wochenende haben sie am Morrhüttensee ein Insektenhotel eröffnet, das vor allem Wildbienen ein Zuhause bieten soll. Ein kleiner Schritt mit hoffentlich durchschlagender Wirkung, sagt der Vereinsvorsitzende Kai Florysiak im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek