In der boomenden Großstadt Braunschweig ist der Bedarf an Kinderbetreuungplätzen zuletzt enorm gestiegen. Oder andersrum: Das Angebot wird immer knapper. Zwar kann der Platzbedarf durch Neubauten noch einigermaßen gedeckt werden – dafür nimmt der Personalmangel zu. Wie Sozialdezernentin Christine Arbogast gestern mitteilte, wird es zusehends schwieriger, ausreichend Fachkräfte für Krippen, Kitas und Schulen zu finden. Am Mikrofon von Holger Neddermeier erläuterte sie die Details.

Zurück zur Mediathek