Das Sturmtief “Friederike” und die lange Hitzewelle haben im vergangen Jahr erhebliche Schäden verursacht. In unserer Region war das meist ein Fall für die Öffentliche Versicherung. Das Unternehmen im Besitz der Nord LB, des Landes Niedersachsen und der Stiftung Braunschweiger Kulturbesitz ist in vielen Bereichen immer noch marktbeherrschend. Das heißt aber auch: Wenn es irgendwo brennt, muss die Öffentliche zahlen – im vergangenen Jahr 182 Millionen Euro, so viel wie nie zuvor. Dennoch gibt es keinen Grund zur Besorgnis, sagt Vorstandschef Knud Maywald im Bericht von Frank Kornath.

Zurück zur Mediathek