Im Braunschweiger Hafen hat dieser Tage wieder ein ungewöhnliches Schiff festgemacht. Dort waren unter anderem Roboter und ein simuliertes Auto zu sehen, das von allein fahren kann. Nicht gerade das, was man sich an Bord eines Schiffes vorstellt. Die „MS Wissenschaft“ machte es möglich. Die jährliche Tour des umgebauten Frachtschiffes widmete sich diesmal dem Thema „Künstliche Intelligenz“. Dabei konnten die Besucher wie gewohnt auch selbst aktiv werden. Melina Wall berichtet.

Zurück zur Mediathek