Freizeit-Rundkurs in Braunschweig nähert sich der Vollendung

Braunschweig entwickelt sich immer mehr zur Fahrradstadt. Großen Anteil daran hat das Ringgleis rund um den Stadtkern. Der beliebte Freizeitkurs hat einiges zu bieten. Vor allem gibt es kaum Hindernisse wie lästige Ampeln. Auch wenn der völlige Lückenschluss wohl erst zum Jahresende vollzogen wird, ist die Umrundung der Stadt schon jetzt gut möglich. Nur einige wenige Gleisabschnitte sind von der Deutschen Bahn noch nicht freigegeben – etwa an der so genannten Echobrücke am Kennelbad. Holger Neddermeier berichtet.

Zurück zur Mediathek