Erfolgreicher Start für Projekt “Sozialer Arbeitsmarkt” in Braunschweig

Anfang des Jahres ist das so genannte Bundesteilhabechancengesetz in Kraft getreten. In Braunschweig wurde daraufhin ein Programm gestartet, mit dem zunächst 150 Langzeitarbeitslosen der Einstieg in ein Arbeitsverhältnis ermöglicht werden soll. Und die Startbilanz ist erfreulich: Knapp zwei Drittel haben bereits einen Vertrag bei einem der Programm-Partner unterschrieben. Dazu zählen die Volkshochschul- Tochter “Arbeit und Beruf“, die AWO, das Deutsche Rote Kreuz, die Diakonie und das Mütterzentrum. Mehr zum Thema von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek