TU Braunschweig lädt zum Tag der jungen Software-Entwickler

Auch in diesem Jahr lädt die Technische Universität Braunschweig die interessierte Öffentlichkeit zum so genannten „Tag der jungen Software-Entwickler“ ein. Wie ein TU-Sprecher mitteilte, präsentieren diesmal rund 150 Studierende verschiedener Fachrichtungen ihre Semesterprojekte. Dazu zählen unter anderem ein intelligenter und vernetzter Spiegel, der neben Nachrichten und Wetter auch Informationen zum Gesundheitszustand des Nutzers anzeigt. Ein anderes Beispiel ist die App „Music Tinder“, die nach dem Vorbild einer bekannten Dating-App funktioniert. Sie merkt sich per Algorithmus die musikalischen Vorlieben des Anwenders. Wie es weiter hieß, werden die Arbeiten von einer Expertenjury bewertet und die besten Teams ausgezeichnet. Der „Tag der jungen Software-Entwickler“ 2019 findet am 18. Juli im Foyer des Informatikzentrums an der Mühlenpfordtstraße statt. Beginn ist um 14 Uhr.