„Wenn man über einen Regisseur schreibt und die eigene Arbeit aus Filmemachen besteht, ist es unmöglich, nicht an sich selbst zu denken und die eigene Erfahrung als Referenz zu betrachten.“ Das sagt der große Pedro Almodóvar über seinen neuen Film „Leid und Herrlichkeit“ (ab 25.7. im Universum Filmtheater Braunschweig). Und tatsächlich enthält der Film viel Autobiographisches, ohne eine Autobiographie zu sein. Ein Filmtipp von Sylvia Scholz.

Zurück zur Mediathek