Die studentische Initiative „Enactus“ in Braunschweig

Fast 30 Studierende der TU Braunschweig engagieren sich in der Initiative „Enactus“ im sozialen Bereich. Ihr Ziel ist es, wirtschaftliche Perspektiven für benachteiligte Menschen zu schaffen. Gemeinsam mit der AWO haben die Mitglieder zum Beispiel die Aktion „Spende dein Pfand“ gestartet, die psychisch kranken Menschen eine Verdienstmöglichkeit bietet. In ihrem neuesten Projekt arbeiten sie mit der gemeinnützigen Gesellschaft „Mehrwerk“ zusammen, erzählt Lina Kähler vom „Enactus“-Team im Beitrag von Peter Michael Möckel.

Zurück zur Mediathek