Am Staatstheater Braunschweig steht aktuell ein Stück auf dem Spielplan, das europaweit erstmals auf einer Bühne zu sehen ist: „Lichter der Großstadt“ nach dem gleichnamigen Stummfilm von Charlie Chaplin aus dem Jahr 1931. Regisseur Christoph Diem hat das Stück gemeinsam mit Dramaturg Holger Schröder für das Theater adaptiert – warum, verrät er im Beitrag von Hans-Otto Kruse.

Zurück zur Mediathek