Zur Zeit wird viel diskutiert über Klimawandel, Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Der heutige globale Klimastreik auf Inititaitive “Fridays for Future” zeigt: Es ist fünf vor zwölf. Wenn gar nichts oder zu wenig geschieht, könnte es für uns Erdbewohner höchst unangenehm werden. Nicht nur Wirtschaft und Politik sind gefragt, mit den endlichen Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen und nachhaltiger zu agieren. Auch jeder Einzelne von uns ist aufgerufen, sein Verhalten zu überdenken. Darum ging es auch bei der dritten Ausgabe der “Lucklumer Gespräche” auf dem Rittergut am Elm. Holger Neddermeier war dabei.

Zurück zur Mediathek