Vegane Ernährung liegt zur Zeit voll im Trend. Der Verzicht auf tierische Produkte spielt auch beim Klimawandel eine große Rolle. Der weltweit wachsende Fleischkonsum schadet dem Klima. Wer ausschließlich Pflanzenkost isst, belastet die Umwelt erheblich weniger. Allerdings müssen Veganer auch viel Kritik einstecken. Mit geradezu religiösem Eifer würden sie ihre Ernährungsewohnheiten der Welt aufdrücken, meinen einige. Der Verein “Stark für Tiere” will am 5. Oktober in Braunschweig Überzeugungsarbeit leisten, ohne zu belehren – und zwar beim “Vegan Life Festival” auf dem Platz der Deutschen Einheit, sagt Sabine Pankau vom Organisationsteam im Gespräch mit Nicole Beyes.

Zurück zur Mediathek