Pinselmacher, Bürstenbinder, Scherenschleifer und Stuhlflecher – alte Handwerksberufe, die kaum noch ausgeübt werden. Nach Recherchen des Zeit-Magazin gibt es in Deutschland noch rund 300 Stuhlflecher – die meisten in Süddeutschland. Eine Familie ist seit 29 Jahren in Röttgesbüttel aktiv – Anfang des Jahres musste die Familie Schaak umziehen – drei Kilometer weiter – an die Kreuzung B4 – Landesstrasse 320. Nun droht den Korbflechtern das Aus. Eigentlich ist der Landkreis Gifhorn ja nicht gerade als Pingelig bekannt. Im Gegenteil – die zahllosen Love-Mobile stehen in fast jedem Waldweg – sogar im Vogelschutzgebiet Tankumsee, meint Okerwelle Reporter Frank Kornath im Interview mit Michael Schaak.

Zurück zur Mediathek