Sie sollte ein großer Wurf werden – die Reform der Rundfunkgebühren im Jahr 2013. Viele Bürger, Unternehmen und Institutionen haben aber auch mit der Neuregelung ihre Probleme. Beispiel: Viele Handwerksbetriebe müssen deutlich mehr bezahlen, etwa für die Autoradios in ihren Fahrzeugen. Man fragt sich: Sind die Rundfunkgebühren in dieser Form noch zeitgemäß? Lilly Meller hat sich umgehört.

Zurück zur Mediathek