Die Stadt Braunschweig hat die angemeldeten Veranstaltungen gegen den AfD-Bundesparteitag am kommenden Samstag nur unter Auflagen genehmigt. Eine der geplanten Kundgebungen wurde sogar komplett gestrichen – mit guten Gründen, sagt Ordnungsdezernent Klaus Ruppert im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek