Während draußen vor der Halle am Braunschweiger Europaplatz bunt, laut und friedlich demonstriert wurde, tagte drinnen der „gärige Haufen“, wie Alexander Gauland die inhomogene Masse der AfD-Mitglieder gern nennt. Anders als der 78-Jährige trat Jörg Meuthen erneut als Bundessprecher an – und wurde mit breiter Zustimmung wiedergewählt. Als zweiter Sprecher setzte sich Gaulands Favorit Guido Chrupalla durch. Für Radio Okerwelle war Holger Neddermeier vor Ort.

Zurück zur Mediathek