Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs hat der örtlichen Tafel einen vorweihnachtlichen Besuch abgestattet. Der gemeinnützige Verein ist wie viele Einrichtungen dieser Art von Spenden abhängig – weil viel zu viele Menschen auf das Angebot der Tafeln angewiesen sind. Um so höher sei die Arbeit der ehrenamtlichen Teams einzuschätzen, so der OB am Mikrofon von Okerwelle-Reporter Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek