On
Air
Jetzt live hören
Lade Veranstaltungen
Bild: data-verse 2 Ryoji Ikeda Studio
7. Dezember 2019 - 29. März 2020

Kunstmuseum Wolfsburg: „Ryoji Ikeda.data-verse“

Ryoji Ikeda, 1966 in Japan geboren, lebt und arbeitet heute in Kyoto und Paris. Er gehört weltweit zu den bedeutendsten Sound- und Medienkünstlern. Mit seinen audiovisuellen „Daten-Symphonien“ sorgte er international schon vielfach für Furore.
Das Kunstmuseum Wolfsburg zeigt mit der Ausstellung Ryoji Ikeda. data-verse in der völlig abgedunkelten zentralen Ausstellungshalle erstmals gemeinsam zwei neue großformatige Werke aus seiner Trilogie data-verse, die eigens für das Museum eingerichtet werden. Data-verse 1 wird derzeit noch auf der Biennale von Venedig präsentiert, data-verse 2 erlebte im Oktober seine Uraufführung in Tokio. Ikeda gelingt es in seinen Werken, die unvorstellbaren Datenmengen und Rechenleistungen, mit denen wir es tagtäglich zu tun haben, sinnlich wie körperlich erfahrbar zu machen.