Campus am Peterskamp wird nach Gründerin Marie Juchacz benannt

Humanität, Frauenrechte, Solidariät: Das sind die prägenden Schlagworte der Arbeiterwohlfahrt, einem von sechs Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Sie wurde 1919 von der Sozialdemokratin Marie Juchacz gegründet. Wenige Monate später ging auch in Braunschweig der erste Ortsausschuss an den Start. Das 100-jährige Bestehen soll mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm begangen werden. Schon an diesem Freitag gibt es einen ganz speziellen Grund zum Feiern, verrät die Präsidiums-Vorsitzende des AWO-Bezirksverbandes Braunschweig, Gabriele Siebert-Paul, im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek