Dabei nach Drei

Das Magazin am Nachmittag

 

Montag – Donnerstag um 15.00 Uhr

… ist eine Sendung der Seniorenredaktion von Radio Okerwelle!

Wie es sich für ein Magazin gehört, ist die Themenpalette breitgefächert. Von Reiseberichten, Buch- und Filmbesprechungen, Interviews mit interessanten Menschen oder politischen Themen bis hin zu Tipps, wie sie die Hürden des Alltags nehmen können, finden unsere Hörerinnen und Hörer alles, was uns in der Region bewegt.

Den Musikstilen sind keine Grenzen gesetzt. So sind Schlager und Opern, Sinfonien und Chansons zu hören, es wird gewalzt, gerockt und gejazzt und Spannendes über die Protagonisten der Musik berichtet – Montag bis Donnerstag, direkt nach den 15.00 Uhr-Nachrichten.

Vorschau

Die Themen der Sendungen im November 2020

THEMEN DER SENDUNG

Collage (c) Andreas Petri

Flussgeschichten, Menschen entlang der Oker

Die Sendung Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker bleibt dieses Mal mit ihren Themen in Braunschweig. Hier widmet sich Radio Okerwelle in Interviewform dem neuen Angebot der Nibelungen Wohnungsbau GmbH zum Fahrradverleih für deren Mieter und alle anderen Braunschweiger, die auch als Nicht- Mieter von diesem Angebot profitieren können.

Des weiteren stellt Geschäftsführer Andreas Halle die Seilflechter GmbH vor, im wahrsten Sinne des Wortes seine Firma, die er in 10. Generation führt und die in diesem Jahr 275 Jahre besteht!

Im dritten Interview erklärt Jan Niklas Bente von der Braunschweig Stadtmarke-ting alles Wissenswerte zum Angebot von Stadtrundfahrten mit dem Büssing Oldtimerbus.

Collage (c) Andreas Petri

Flussgeschichten, Menschen entlang der Oker

Die Sendung Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker bleibt dieses Mal mit ihren Themen in Braunschweig. Hier widmet sich Radio Okerwelle in Interviewform dem neuen Angebot der Nibelungen Wohnungsbau GmbH zum Fahrradverleih für deren Mieter und alle anderen Braunschweiger, die auch als Nicht- Mieter von diesem Angebot profitieren können.

Des weiteren stellt Geschäftsführer Andreas Halle die Seilflechter GmbH vor, im wahrsten Sinne des Wortes seine Firma, die er in 10. Generation führt und die in diesem Jahr 275 Jahre besteht!

Im dritten Interview erklärt Jan Niklas Bente von der Braunschweig Stadtmarke-ting alles Wissenswerte zum Angebot von Stadtrundfahrten mit dem Büssing Oldtimerbus.

Trude Herr: Mehr als nur Schokolade

Diese Sendung möchte an die wunderbare Trude Herr erinnern. Karin Schulze zeigt auf, dass es sich um eine ernstzunehmende Komödiantin handelte, die in den 60er Jahren u.a. als Sängerin und Schauspielerin große Erfolge feiern konnte. Für eine kurzweilige musikalische Untermalung sorgen die sorgfälltig ausgewählten Lieder.

Collage (c) Andreas Petri

Flussgeschichten, Menschen entlang der Oker

In der Sendung Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker geht es dieses Mal um Virtuelle Realitäten und unverpackte Lebensmittel, beides zu finden in Goslar. Flussabwärts, genauer in Braunschweig ist das start-up-Unternehmen coprobike zu Hause. Seit vier Jahren ist die Firma am Markt und mit Fahrradfelgen aus Carbon, insbesondere für Mountainbikes, ein neuer Player im umkämpften Zweiradgeschäft.

Logo (c) BS GUV

Der BS GUV -Gesetzliche Unfallversicherung für das Braunschweiger Land– nah dran an Mitgliedsunternehmen und Menschen

Prävention am Arbeitsplatz, in der KiTa oder in der Schule, Rehabilitation und Entschädigung von erkrankten Menschen – was verbirgt sich dahinter und wie wird dies in der Region umgesetzt? Die Bildungswelten von Kinder und Jugendlichen, die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten in Verwaltungen, verändern sich permanent. Der Braunschweigische Gemeinde-Unfallversicherungsverband bietet zuverlässige Unterstützung bei der Umsetzung von Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, in der Kita und der Schule. Er setzt Impulse, indem er die Menschen miteinander vernetzt, die für diese Themen vor Ort verantwortlich sind und unterstützt bei der Umsetzung geeigneter Maßnahmen. Wie genau das aussieht und welche Projekte aktuell anstehen, darum geht es im Interview mit dem Geschäftsführer des Verbandes, Carsten Koops und mit Sandra Hecker, Präventionsberaterin und Projektmanagerin.

Reformator Martin Luther - Foto: pixabay

Reformator Martin Luther – Foto: pixabay

EXTRA zum Reformationstag: Frauen in der Reformation

Nicht nur Männer waren es, die der Reformation ihren Charakter gaben. Auch Luthers Frau, Katharina von Bora, spielte dabei eine wichtige Rolle. Aber durchaus nicht nur sie und nicht nur im Luthertum. Haben Sie schon von Argula von Grumbach gehört, die gegen die Gelehrten argumentieren konnte, oder von Elisabeth Cruciger, der ersten evangelischen Liederdichterin, oder von Marie Dentière, die sich dem mächtigen Calvin anlegte? Es wären noch viele weitere imponierende Frauenpersönlichkeiten zu nennen. Einige davon stellt die Sendung vor.

Till Brönner – Trompeter und Komponist

In dieser Sendung möchte Karin Schulze den Hörerinnen und Hörern den Musiker Till Brönner vorstellen. Er ist – ohne Frage – einer der erfolgreichsten
Jazzmusiker. Nicht nur das. Seine künstlerische Vielfalt kommt in dieser Sendung nicht zu kurz.

Collage (c) Andreas Petri

Flussgeschichten, Menschen entlang der Oker

In der Sendung Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker geht es dieses Mal um Virtuelle Realitäten und unverpackte Lebensmittel, beides zu finden in Goslar. Flussabwärts, genauer in Braunschweig ist das start-up-Unternehmen coprobike zu Hause. Seit vier Jahren ist die Firma am Markt und mit Fahrradfelgen aus Carbon, insbesondere für Mountainbikes, ein neuer Player im umkämpften Zweiradgeschäft.

Sprichwörtliches – “Heißes Herz und kalte Füße”

In der Sendereihe „Sprichwörtliches“ geht es heute um Redensarten und sprichwörtliche Diagnosen rund um das Herz und die Füße. Der Volksmund plappert munter drauf los. Medizin hat er nicht studiert, und trotzdem stellt er Diagnosen, die Ärzte allenfalls nach gründlicher Untersuchung fällen würden. Manchmal liegt er zwar daneben, aber erstaunlich oft auch richtig. Da sitzt ein Herz nicht auf der korrekten linken Seite, sondern auf dem rechten Fleck. Da hat jemand ein goldenes Herz und ein anderer kalte Füße.

Während das Herz sprichwörtlich als der Sitz von Wahrhaftigkeit und Lebenskraft gilt, sind dem Volksmund die Füße weniger interessant. Sie werden allenfalls erwähnt, wenn es sich um die Extremitäten von Feiglingen handelt. Dabei wird übersehen, dass kalte Füße – wissenschaftlich gesehen – in enger Beziehung zu einem warmen Herzen stehen. Lassen Sie sich überraschen.

30.11.2020 um 15:00 Uhr
15:00 — 16:00

DABEINACHDREI@OKERWELLE.DE