Dabei nach Drei

Das Magazin am Nachmittag

 

Montag – Donnerstag um 15.00 Uhr

… ist eine Sendung der Seniorenredaktion von Radio Okerwelle!

Wie es sich für ein Magazin gehört, ist die Themenpalette breitgefächert. Von Reiseberichten, Buch- und Filmbesprechungen, Interviews mit interessanten Menschen oder politischen Themen bis hin zu Tipps, wie sie die Hürden des Alltags nehmen können, finden unsere Hörerinnen und Hörer alles, was uns in der Region bewegt.

Den Musikstilen sind keine Grenzen gesetzt. So sind Schlager und Opern, Sinfonien und Chansons zu hören, es wird gewalzt, gerockt und gejazzt und Spannendes über die Protagonisten der Musik berichtet – Montag bis Donnerstag, direkt nach den 15.00 Uhr-Nachrichten.

Vorschau

Die Themen der Sendungen im September 2020

Die Themen der Sendungen im Oktober 2020

THEMEN DER SENDUNG

Zahn-der-Zeit-Foto-c-pixabay

Sprichwörtliches – Der Zahn der Zeit

In der Sendereihe „Sprichwörtliches“ geht es heute rund um den „Zahn der Zeit“. Die Zeit kann uns davonlaufen, auf den Nägeln brennen oder – im besten Fall – für uns arbeiten. Dass sie neben all dem sogar Geld sein kann, ist nicht erst seit der Einführung der Stechuhren bekannt.

Foto (c) Kunas Modernus e. V.

WENIG ZEIT DAZWISCHEN – ein Tanzstück von Gerda Brodmann-Raudonikis

„Wie schnell doch die Zeit vergeht!“, „Das ist aber lange her!“, „Als wäre es gestern gewesen!“, „Die Zeit, sie rast…“ – „Wenig Zeit dazwischen“: ist das nun ein Ausdruck der Gehetztheit, weil der Termindruck mal wieder so hoch ist? Vergeht die Zeit also wieder einmal im Fluge? Oder scheint es uns, als wäre gestern gewesen, was tatsächlich länger schon zurückliegt?

2019 feiert Kunas Modernus e. V. sein zwanzigjähriges Bestehen – viel ist seitdem geschehen in der großen weiten Welt und direkt vor der Haustür. Und so werden sich in dem Tanztheaterstück „Wenig Zeit dazwischen“ wieder Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft begegnen: ewig Jugendliche jeden Alters, zu schnell gealterte Junge, Kinder, die es kaum erwarten können, endlich erwachsen zu werden und Alte, die so jung geblieben sind, dass so manch Jungendlicher in ihrer Gegenwart wie ein verbohrter, alter Greis erscheint.

Flussgeschichten - Fotos (c) Petri

Flussgeschichten – Fotos (c) Petri

Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker

Heute geht es wieder um Ungewöhnliches in unserem Sendegebiet. Kompass dieser Sendung ist die Oker, egal ob Braunschweig, Goslar, der Harz oder Wolfenbüttel. Alles und alle aus dieser Region sind Thema, Hauptsache vielfältig, interessant und zur Anregung empfohlen.

Dieses Mal begeben wir uns in das nördliche Harzvorland. Die Destillerie Fallstein in Osterwieck-Rohrsheim gibt Einblicke in die Herstellung von Hochprozentigem – Gin, Whisky, Vodka, Korn, Edelobstbränden, Likören und auch Ölen und Fruchtaufstrichen. Die Gemeinde Schladen-Werla überrascht mit dem Angebot eines Hochzeitszimmers in der ehemaligen Kaiserpfalz und abschließend gibt der Marketingleiter der Glasmanufaktur in Derenburg interessante Details in das erstaunlich vielfältige Angebotsspektrum seines Betriebes für die ‚großen‘ Kunden und mit einem bereits ausgezeichneten bzw. prämierten Abenteuerspielplatz für die Kunden von morgen.

Flussgeschichten - Fotos (c) Petri

Flussgeschichten – Fotos (c) Petri

Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker

Heute geht es wieder um Ungewöhnliches in unserem Sendegebiet. Kompass dieser Sendung ist die Oker, egal ob Braunschweig, Goslar, der Harz oder Wolfenbüttel. Alles und alle aus dieser Region sind Thema, Hauptsache vielfältig, interessant und zur Anregung empfohlen.

Dieses Mal begeben wir uns in das nördliche Harzvorland. Die Destillerie Fallstein in Osterwieck-Rohrsheim gibt Einblicke in die Herstellung von Hochprozentigem – Gin, Whisky, Vodka, Korn, Edelobstbränden, Likören und auch Ölen und Fruchtaufstrichen. Die Gemeinde Schladen-Werla überrascht mit dem Angebot eines Hochzeitszimmers in der ehemaligen Kaiserpfalz und abschließend gibt der Marketingleiter der Glasmanufaktur in Derenburg interessante Details in das erstaunlich vielfältige Angebotsspektrum seines Betriebes für die ‚großen‘ Kunden und mit einem bereits ausgezeichneten bzw. prämierten Abenteuerspielplatz für die Kunden von morgen.

Thema: The Kinks

In dieser Sendung geht es um eine der bekanntesten britischen Bands – neben den Beatles, The Who und den Rolling Stones. Karin Schulze betrachtet musikalisch die 60er und 70er Jahre der Kinks. Die Fans der Rockmusik werden an die Band erinnert und können sich sicher an der Song-Auswahl erfreuen.

Foto: pixabay.com

Bauernregeln – wenn der Hahn kräht auf dem Mist

Wie ist das denn nun wirklich mit dem Wetter und der Vorhersage? Konnten etwa unsere Vorfahren auch schon das Wetter vorhersagen? Wie haben sie das gemacht so ohne Satelliten und Internet. Was ist dran an den alten überlieferten Bauernregeln? Stimmen sie wirklich und haben sogar heute noch Gültigkeit?

So viele Fragen – hören Sie darauf einige Antworten in der Sendung Dabei nach Drei Bauernregeln- Wenn der Hahn kräht auf dem Mist… von und mit Dagmar Strerath

Foto: (c) Lukas Schuler, Schweiz

Das Tiny House

In der Sendung Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker geht es heute um das winzige Haus – das tiny house. Immer alles dabei, auf keinen Ort festlegen, klein aber fein. Dies alles bietet das sogenannte tiny house.

In der tiny-house-Bewegung wird genau dieses Ziel verfolgt, indem sich Menschen kleine Häuschen mit bis zu 25 Quadratmetern Wohnfläche auf Anhängern bauen oder bauen lassen und sich in ihrem Lebensstil auf das Wesentliche beschränken. Anlass hierfür sind steigende Mieten, fehlender Wohnraum in den Städten sowie das Streben nach klimaneutraler und nachhaltiger Wohnform.

Dieser Trend des Minimalismus hat auch die Stadt Braunschweig erreicht. Im Interview mit Radio Okerwelle erläutern Julia Meyer und Alexander Seifert von der tinyhouse-Initiative wandelschmiede ihren Wunsch nach autarkem Lebensstil und mobilem, möglichst zentrumsnahem Wohnen in der Stadt Braunschweig.

Wiederholung vom 27. Juli

Regionalgruppe Mediation e.V. Braunschweig

Regionalgruppe Mediation e.V. Braunschweig

Mediation: Regionalgruppe Braunschweig

Die Regionalgruppe Braunschweig ist ein Zusammenschluss von Mediatorinnen und Mediatoren innerhalb des Bundesverbandes für Mediation (BM) e.V.

Die Ziele sind:

• Vernetzung, Informationsaustausch und Kooperation zwischen Mediatoren
• Qualitätssicherung der Mediation durch fachlichen Austausch und Fortbildung
• Öffentlichkeitsarbeit
• Vertretung des Bundesverbandes Mediation in der Region Braunschweig

Alle Mitglieder verbindet die Überzeugung, dass Konflikte zum täglichen Leben gehören und Impulsgeber für notwendige Veränderungen sein können. Die Mitglieder der Gruppe wissen und erleben, dass Konflikte leichter lösbar sind, wenn ein nichtbetroffener Dritter, ein Mediator, diese begleitet.
Die Kompetenzen der Braunschweiger Mediatoren decken ein breites Spektrum an Herkunftsberufen ab, um Mediation für vielfältige Lebensbereiche einsetzen zu können.

Treffen finden alle 2 Monate statt. Interessiert sind herzlich willkommen.
Kontakt & Info: Web: rg-braunschweig.bmev.de Mail: rg-braunschweig@bmev.de

Foto: (c) Lukas Schuler, Schweiz

Das Tiny House

In der Sendung Flussgeschichten – Menschen entlang der Oker geht es heute um das winzige Haus – das tiny house. Immer alles dabei, auf keinen Ort festlegen, klein aber fein. Dies alles bietet das sogenannte tiny house.

In der tiny-house-Bewegung wird genau dieses Ziel verfolgt, indem sich Menschen kleine Häuschen mit bis zu 25 Quadratmetern Wohnfläche auf Anhängern bauen oder bauen lassen und sich in ihrem Lebensstil auf das Wesentliche beschränken. Anlass hierfür sind steigende Mieten, fehlender Wohnraum in den Städten sowie das Streben nach klimaneutraler und nachhaltiger Wohnform.

Dieser Trend des Minimalismus hat auch die Stadt Braunschweig erreicht. Im Interview mit Radio Okerwelle erläutern Julia Meyer und Alexander Seifert von der tinyhouse-Initiative wandelschmiede ihren Wunsch nach autarkem Lebensstil und mobilem, möglichst zentrumsnahem Wohnen in der Stadt Braunschweig.

23.09.2020 um 15:00 Uhr
15:00 — 16:00

DABEINACHDREI@OKERWELLE.DE