Untersuchungen der Studentenwerke belegen: Deutschlands Universitäten werden zunehmend von Akademiker-Kindern dominiert. Immer weniger Nichtakademiker können sich ein Studium ihrer Kinder leisten. Die bundesweite Initiative „Arbeiterkind“ will auch solchen Familien einen Zugang zu den Hochschulen ermöglichen. Peter Michael Möckel hat sich bei Regional-Koordinatorin Anika Werner erkundigt, wie das funktioniert.

Zurück zur Mediathek