125 Jahre Elektrische - Foto (c) BSVG

125 Jahre Elektrische in Braunschweig

Der 28. Oktober 1897 markiert eine Zeitenwende in Braunschweig. Personennahverkehr – das kannten die Bürgerinnen und Bürger der Löwenstadt schon seit den ersten Pferde-Omnibussen im Jahr 1873.
Doch an jenem Donnerstag war sie fertig: Die erste Strecke für elektrische Straßenbahnen, die ab Augustplatz bis nach Wolfenbüttel zum Landratsamt führte. Es war der Auftakt eines Erfolges, der seit 125 Jahren mit einer wechselhaften Geschichte fortgeschrieben wird:
Bis zum Zweiten Weltkrieg als modernes, komfortables Fortbewegungsmittel gelobt, in den 50er- und 60er-Jahren als Sanierungsfall gesehen, später als Massenverkehrsmittel für die Anbindung neuer Außenbezirke wiederentdeckt.

Zum Jubiläum fahren wir ab 13:30 vom Hauptbahnhof zum Radeklint und begrüßen in der 70’ger Jahre Straßenbahn Mitarbeiter der BSVG in Braunschweig. Wir lernen die Angestellten der BSVG und ihren Arbeitsplatz in Gesprächen kennen, erfahren etwas über die Historie der “Elektrischen” in Braunschweig.

Schalten Sie ein am Samstag, den 26. November ab 13 Uhr und fahren mit in der historischen Straßenbahn.
Stellen Sie Ihre Fragen und schreiben eine Mail an strassenbahn@okerwelle.de