Metropolregion treibt Digitalisierung des Gesundheitswesens voran

In Braunschweig findet im November zum zweiten Mal ein so genannter „Health Hack“ statt. Veranstalter ist erneut die Metropolregion Hannover- Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Ziel sei es, die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranzubringen, sagt Geschäftsführer Kai Florysiak. Dafür sollen kreative Kräfte aller Art ins Boot geholt werden, erläutert er im Beitrag von Holger Neddermeier.

Zurück zur Mediathek