Fantastisches vor Mitternacht

Freitag, 23.00 Uhr – alle 2 Wochen

THEMEN DER SENDUNG

(c) innovative fiction

Narbenhaut – Ein Instrument der Furcht (Teil 2)

Die Grauen Herrscher sind vergangen, der Kriegerprophet ist tot, sein Imperium zerbrochen. Und jedes der Neun Reiche strebt danach, seine Nachfolge anzutreten. In dieser unruhigen Zeit lebt die Kopfgeldjägerin Sia, ihr junges Gesicht von alten Wunden gezeichnet, ihre Vergangenheit in Schatten gehüllt. Unter einem Namen wird sie überall gleichermaßen gehasst wie gefürchtet: Narbenhaut. Dies sind die Chroniken ihrer Abenteuer. Ein Mörder geht um in den Schatten von Kar-Dara, der Stadt aus Licht und Dornen. Sia nimmt seine Verfolgung auf, doch ihr Gegner scheint kein Mensch mehr zu sein. Denn er besitzt die Gabe, seine Opfer allein durch ihre Furcht zu töten…

Cover (c) Innovative Fiction

Narbenhaut – Ein Instrument der Furcht

Die Grauen Herrscher sind vergangen, der Kriegerprophet ist tot, sein Imperium zerbrochen. Und jedes der Neun Reiche strebt danach, seine Nachfolge anzutreten. In dieser unruhigen Zeit lebt die Kopfgeldjägerin Sia, ihr junges Gesicht von alten Wunden gezeichnet, ihre Vergangenheit in Schatten gehüllt. Unter einem Namen wird sie überall gleichermaßen gehasst wie gefürchtet: Narbenhaut. Dies sind die Chroniken ihrer Abenteuer. Ein Mörder geht um in den Schatten von Kar-Dara, der Stadt aus Licht und Dornen. Sia nimmt seine Verfolgung auf, doch ihr Gegner scheint kein Mensch mehr zu sein. Denn er besitzt die Gabe, seine Opfer allein durch ihre Furcht zu töten…

Cover (c) Pandoras Play

Die Chroniken U666 Folge 6 Bestie Teil II

Kurz zur Vorgeschichte: 1962 entdeckten Taucher im Pazifik Hinweise auf eine vergessene Unterwasserbasis der Nazis, in der in einem mysteriösen deutsch-japanischen Projekt Übermensch-Soldaten geschaffen werden sollten. Kurz darauf bricht auf einer Insel eine schreckliche Seuche aus, bei der es nur eine Überlebende gibt.

1967 – Fünf Jahre nach den schrecklichen Ereignissen auf dem versunkenen U-Boot und der nahegelegenen Insel im Pazifik scheint alles wieder idyllisch und friedlich.

Und dennoch ist etwas seltsam: Die Fischer einer Nachbarinsel stellen fest, dass ihr Fang immer schlechter wird. Warum bleiben die Fische aus? Die Dorfgemeinschaft bittet das Festland um Hilfe. Galtero Kemen wird von der Regierung mit den Nachforschungen beauftragt. Zu seinem Ärger wird ihm die rebellische Meeresbiologin Esmeralda an die Seite gestellt – seine Noch-Ehefrau. Die beiden sollen den Ursachen auf den Grund gehen. Doch die Ermittlungen führen sie auf die Insel des Schreckens – und geradewegs ins Angesicht der Bestie. Die beiden Fischer Manolo und Emilio lernen sie kennen: ein riesiges Ungeheuer mit Krakententakeln rammt ihr Boot und tötet Emilio. Welche Rolle spielt das geheimnisvolle Kommando der amerikanischen Navy…

Cover (c) Pandoras Play

Die Chroniken U666 Folge 6 Bestie Teil I

Kurz zur Vorgeschichte: 1962 entdeckten Taucher im Pazifik Hinweise auf eine vergessene Unterwasserbasis der Nazis, in der in einem mysteriösen deutsch-japanischen Projekt Übermensch-Soldaten geschaffen werden sollten. Kurz darauf bricht auf einer Insel eine schreckliche Seuche aus, bei der es nur eine Überlebende gibt.

1967 – Fünf Jahre nach den schrecklichen Ereignissen auf dem versunkenen U-Boot und der nahegelegenen Insel im Pazifik scheint alles wieder idyllisch und friedlich.

Und dennoch ist etwas seltsam: Die Fischer einer Nachbarinsel stellen fest, dass ihr Fang immer schlechter wird. Warum bleiben die Fische aus? Die Dorfgemeinschaft bittet das Festland um Hilfe. Galtero Kemen wird von der Regierung mit den Nachforschungen beauftragt. Zu seinem Ärger wird ihm die rebellische Meeresbiologin Esmeralda an die Seite gestellt – seine Noch-Ehefrau. Die beiden sollen den Ursachen auf den Grund gehen. Doch die Ermittlungen führen sie auf die Insel des Schreckens – und geradewegs ins Angesicht der Bestie.

Ein Cover zu: Die Chroniken U-666, Folge 5

Cover (c) Pandoras Play

Die Chroniken U-666: 1937 – Von einer Reise im Zorn

Eine Gruppe von Tauchern entdeckt 1962 im Pazifik ein geheimnisvolles deutsches U-Boot aus dem 2. Weltkrieg. Die Gruppe beschließt, das Boot zu heben, um das Geheimnis zu lüften. Sie begeben sich auf eine Tauchfahrt des Grauens und entdecken dabei Entsetzliches: Ein mysteriöses deutsch-japanisches Projekte zur Schaffung des Übermensch-Soldaten im 2. Weltkrieg.

Die Chroniken U-666 erzählen die Vorgeschichten: In der Episode 5 wird die Zeit zurückgedreht auf das Jahr 1937. In Spanien tobt der Bürgerkrieg, die Nazis sind in Deutschland an der Macht. Bei der Landung des deutschen Luftschiffs Hindenburg kommt es am 6. Mai in Lakehurst zu einer schrecklichen Katastrophe. Stehen die ungeklärten Ursachen des Unglücks im Zusammenhang mit den Vorkommnissen um die U666?

cover (c) Rick Future

Weihnachten im All und anderswo

Fantastisches vor Mitternacht überrascht zu Weihnachten mit einer Spezialausgabe:

Der rastlose Sternentrotter Rick Future ist eingeladen zu einer Feier auf dem terranischen Großraumschiff „Die Gabriel”, aber seine Freunde Evi, Hubert und Garlyn sollen nicht dabei sein, da sie als „fremde Spezies” nicht willkommen sind…

Zurück aus dem Weltall erzählen wir dann zwei fantastische Geschichten, die zur „Braunschweig’schen Weihnacht” gehören. Da taucht die Frage auf, woher die unheimlichen Veränderungen kommen, die ein Rentner während der Weihnachtszeit erlebt und welche Bedrängnisse eine Braunschweiger Einrichtung bei den Turbulenzen des Weihnachtsmarkts erleiden muss.

Seien Sie gespannt auf Schaurig-Schönes zur mitternächtlichen Stunde!

Cover (c) Pandoras Play

Die Chroniken U666 Folge: 5 Von einer Reise im Zorn Teil 1

Kurz zur Vorgeschichte der Folgen 1 – 3 der Reihe U 666: 1962 entdeckten Taucher im Pazifik Hinweise auf eine vergessene Unterwasserbasis der Nazis, in der in einem mysteriösen deutsch-japanischen Projekt Übermensch-Soldaten geschaffen werden sollten. Kurz darauf bricht auf einer Insel eine schreckliche Seuche aus, bei der es nur eine Überlebende gibt. 1972 macht sich eine Gruppe von sieben Menschen auf, das Rätsel zu lösen. Sie sind der Stosstrupp ins Inferno. In den folgenden Hörspielen der Reihe „Die Chroniken U666″ wird die Zeit zurückgedreht:

Im Jahre 1937 tobt der Bürgerkrieg in Spanien, die Nazis sind in Deutschland an der Macht. Bei der Landung des deutschen Luftschiffs Hindenburg kommt es am 6. Mai in Lakehurst zu einer schrecklichen Katastrophe. Stehen die ungeklärten Ursachen des Unglücks im Zusammenhang mit den Vorkommnissen um die U666?
Kurt

Cover (c) Pandoras Play

Die Chroniken U666 Folge: 4 Blutmaschinen Teil 2

Kurz zur Vorgeschichte der Folgen 1 – 3 der Reihe U 666: 1962 entdeckten Taucher im Pazifik Hinweise auf eine vergessene Unterwasserbasis der Nazis, in der in einem mysteriösen deutsch-japanischen Projekt Übermensch-Soldaten geschaffen werden sollten. Kurz darauf bricht auf einer Insel eine schreckliche Seuche aus, bei der es nur eine Überlebende gibt. 1972 macht sich eine Gruppe von sieben Menschen auf, das Rätsel zu lösen. Sie sind der Stosstrupp ins Inferno. In den folgenden Hörspielen der Reihe „Die Chroniken U666″ wird die Zeit zurückgedreht. In der Folge 4 „Blutmaschinen” Teil II in das Jahr 1898 mit der unheimlichen Erzählung eines Eisenbahnbrückenbaus über eine Schlucht, die bis tief ins Erdinnere im Kaschmir-Gebirge reicht. In dem abgelegenen Gebiet haben sich englische Kolonialingenieure und verängstigte indische Dorfbewohner einer fanatischen Sekte zu erwehren, die von den Dörfern die Abstellung von Menschenopfer für den Betrieb einer bizarren angebeteten Maschine verlangt.

05.03.2021 um 23:00 Uhr
23:00 — 00:00