Logbuch Digitalien

Der Show über alles Digitale

Alle 4 Wochen, Dienstag 19 Uhr – Wdh. Mittwoch 9.00 Uhr

Die neue Sendung rund um unsere digitale Lebens- und Arbeitswelt mit Markus Hörster und Christian Cordes. Jeden Monat wird es eine neue Ausgabe geben.

THEMEN DER SENDUNG

Foto (c) heylogin, CEO Leif Scheppelmann

Der innovative Passwortmanager “heylogin”

Vor wenigen Wochen hat die Confidential Technologies GmbH aus Braunschweig mit “heylogin” (https://www.heylogin.com/de/) einen innovativen Passwortmanager für alle gängigen Browser und Smartphones auf den Markt gebracht, der ein einfaches Einloggen ganz ohne Passwörter ermöglicht. Markus Hörster und Christian Cordes sprechen mit CEO Leif Scheppelmann (Foto) über die Funktionen und die Technologie, die auf neuesten Sicherheitsstandards beruht. Außerdem gibt es weitere Neuigkeiten aus der digitalen Welt und die monatlichen App-Tipps.

Foto: Logbuch Digitalien Episode 49

Das digitale Jahr 2021 startete mit vielen Neuigkeiten aus der digitalen Welt

…US-Senator Bernie Sanders wurde dank des Fotos von Brendan Smialowski, das bei der Vereidigung von US-Präsident Joe Biden entstanden ist, zu einem Meme. Da konnten Christian Cordes und Markus Hörster natürlich nicht anders, als Bernie auch ins Studio von Radio Okerwelle zu beamen.

Mit #Clubhouse ist ein neues Social Network mit großem Hype an den Start gegangen. Das Besondere: Es basiert vollständig auf Audio. Zum Jahreswechsel ist die neue #Drohnen-Verordnung der EU in Kraft getreten. Weitere Themen sind unter anderem die zu erwartenden Kamera-Neuheiten in diesem Jahr, die Zusammenarbeit von #Apple mit Autohersteller #Hyundai und der Wirbel um die geänderte Nutzungsbedingungen beim Messenger-Dienst #WhatsApp.

Episode 49 steht ab sofort auf der Webseite der Sendung unter www.logbuch-digitalien.de sowie als #Podcast bei iTunes, Spotify, Deezer, Amazon Music und im Podcatcher Eurer Wahl zum Nachhören bereit!

Foto: Philipp von Bieberstein/42 Wolfsburg

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften ist hoch

In Kooperation mit dem 42Wolfsburg e.V. eröffnet die École 42 mit Stammsitz in Frankreich in der Wolfsburger Markthalle eine ihrer weltweit 33 gebührenfreien Programmierschulen. Der Autobauer Volkswagen fördert das Ausbildungsangebot im ersten Jahr mit 3,7 und später mit 2 Millionen Euro. Das Besondere am Ausbildungskonzept ist, dass es weder Lehrkräfte noch ein Vorlesungsverzeichnis gibt. Stattdessen erarbeiten sich die Teilnehmenden den Ausbildungsstoff in Lerngruppen selbstständig. Für die drei- bis fünfjährige Ausbildung bewerben können sich Menschen auch ohne Schul- oder Hochschulabschluss und unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft. Markus Hörster und Christian Cordes sprechen darüber mit Max Senges, dem Leiter von “42 Wolfsburg”.

IFA_Berlin – Foto (c) Markus Hörster

IFA 2020 in Berlin

Heute dreht sich bei Markus Hörster und Christian Cordes alles rund um die Unterhaltungselektronik-Messe IFA in Berlin, die vom 3. bis 5. September Corona-bedingt als kleine Special Edition stattfand – geöffnet nur für Fachbesucher und Medienvertreter. Markus Hörster war vor Ort und hat einige Interviews mitgebracht. Außerdem sprechen die beiden über weitere Neuigkeiten aus der digitalen Welt und haben ihre monatlichen App-Tipps im Gepäck.Wiederholung Mittwoch 10 Uhr

“Apfelfunker” Malte Kirchner und Jean-Claude Frick

Digitale Technologien in Zeiten von Corona

Die Corona-Krise hat zu vielen Veränderungen in unserem Leben geführt. Ob Veranstaltungen, das Arbeitsleben oder auch unsere Mobilität: In allen Bereichen haben diese Veränderungsprozesse auch etwas mit digitalen Technologien zu tun. Welche Probleme sind noch nicht ausreichend gelöst? Unter anderem über diese Frage geht es heute Abend in Logbuch Digitalien.

Christian Cordes und Markus Hörster freuen sich über ihre Gäste Malte Kirchner aus Wilhelmshaven und Jean-Claude Frick aus Bern (Foto, v.l.), die wöchentlich in ihrem Podcast “Apfelfunk” über Themen rund um den Technologieriesen Apple sprechen.

Wiederholung Mittwoch 10 Uhr

„Homeoffice”: Dezentrales Arbeiten

Markus Hörster und Christian Cordes beleuchten die Corona-Krise aus digitaler Sicht. Viele arbeiten derzeit im Homeoffice und für einige ist das eine ganz neue Situation. Wie richte ich mir einen Arbeitsplatz ein und welche Tools gibt es, die ein dezentrales Arbeiten möglich machen und angenehm gestalten? Das sind Fragen, die viele Menschen auf der ganzen Welt derzeit umtreiben.

Die beiden sind sehr daran interessiert, Eure Fragen zum Thema “Homeoffice” zu hören und möchten sie in ihrer Sendung versuchen zu beantworten. Also schickt gerne bis Dienstag Eure Fragen, Meinungen oder Tipps an logbuchdigitalien@okerwelle.de oder postet sie hier als Kommentar!

Theresa Zimmer – Foto Hörster

„Digipolis”: Digitaler Bürgerservice der Zukunft

Ob Wirtschaft, Freizeitangebot, Infrastruktur oder Bürger: Im digitalen Zeitalter stehen Städte vor der Herausforderung, ihre Diverstität im Netz abzubilden. Die gängigen stadteigenen Webseiten sind oft überfrachtet und die Kommunikation funktioniert dort meist nur in eine Richtung. Eine mögliche Lösung dafür hat die Beratungsagentur “Identitätsstiftung” aus Hannover entwickelt: „Digipolis” ist ein digitaler Bürgerservice der Zukunft, der die Möglichkeiten von Online-Plattformen mit der Authentizität von Storytelling verknüpft und von Städten wie ein Baukastensystem genutzt werden kann. Darüber, wie Städte zukünftig im Netz aktiv sein können, sprechen Markus Hörster und Christian Cordes heute mit Theresa Zimmer von “Identitätsstiftung”, die das Portal hannoverliebe.de redaktionell betreut.

Markus Hörster und Christian Cordes – Foto: Hörster

CES in Las Vegas

Wie jedes Jahr startete auch das digitale Jahr 2020 mit der CES in Las Vegas – neben der IFA in Berlin die weltweit wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik.

Markus Hörster und Christian Cordes stellen in “Logbuch Digitalien” die wichtigsten Themen und Neuheiten vor. Außerdem sprechen sie darüber, welche alternativen Messenger es neben dem Platzhirsch WhatsApp gibt.

23.03.2021 um 19:00 Uhr
19:00 — 20:00

KONTAKT