Offener Sendebereich 21 Uhr

Produzieren Sie auf diesem Sendeplatz doch einfach Ihre eigene Sendung!

Sonntag 21 Uhr

Wenn Sie dazu Fragen haben und einen Ansprechpartner brauchen, dann nehmen Sie Kontakt über die Fortbildung oder Technik zu uns auf! Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

THEMEN DER SENDUNG

250 Jahre Beethoven- Foto (c) pixabay

250 Jahre Beethoven- Foto (c) pixabay

Ludwig van Beethoven – die 6. Symphonie (Pastorale)

Die Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 von Ludwig van Beethoven mit dem Beinamen „Pastorale“ entstand 1807/1808 und besteht als einzige Sinfonie Beethovens aus fünf Sätzen. Als eines der wenigen Werke des Komponisten mit explizit programmatischem Gehalt wurde die Sinfonie am 22. Dezember 1808 im Theater an der Wien uraufgeführt.

Die Thematik des Pastoralen hat als Gegenstand künstlerischen Ausdrucks eine lange, bis in die Antike zurückreichende Tradition und lässt sich sowohl in der Malerei, als auch in der Literatur und Musik nachweisen. In allen Kunstformen subsumiert sich dabei eine idealisierte Darstellung von Naturidylle und Hirtenleben. Die Bezugnahme auf den Lebensraum und die Traditionen der Hirten spielt auch in der musikalischen Pastorale eine zentrale Rolle, was sich besonders in der Hirtenmusik und ihren typischen Instrumenten wie Flöten, Schalmeien und Dudelsack-Instrumente offenbart.

Als charakteristische Tonart für die Pastorale hat sich seit dem 17. Jahrhundert F-Dur etabliert. Dieses Phänomen geht auf Martin Luther zurück, der die lydische Kirchentonart, deren Grundton das f ist, als „freundlich“ beschrieben hatte. Dass zahlreiche Pastoralkompositionen tatsächlich in F-Dur stehen, kann durchaus als Nachwirkung dieser Tradition verstanden werden. Viele der erwähnten stilistischen Merkmale finden sich auch in Beethovens Pastorale. (Quelle: WIKI)

Alle 4 Wochen auf diesen Sendeplatz – am 5. September die 7. Symphonie von Ludwig van Beethoven

Cornelia Götz und Wolfram Bäse-Jöbges

Heute zu Gast: Dompredigerin Cornelia Götz

In der Talkreihe ist diesmal Cornelia Götz (Foto) zu Gast bei Radio Okerwelle. Wolfram Bäse-Jöbges unterhält sich mit der Dompredigerin über ihre Kindheitsjahre in Chemnitz, ihre Ausbildung zur Audiologie-Phoniatrie-Assistentin und ihr Theologiestudium. Von 2005 bis 2014 war Cornelia Götz persönliche Referentin von Landesbischof Friedrich Weber. Zuvor war sie Pfarrerin im Probedienst in Gielde. Das Vikariat absolvierte sie in der Kirchengemeinde St. Jürgen in Braunschweig-Ölper. Cornelia Götz wandert gerne und liebt Urlaube auf Sizilien. Das und vieles mehr bei ‘Espresso im Gespräch’.

Die Playlist, zusammengestellt von Cornelia Götz

1. Stunde
Fernando – ABBA
Aber fliegen – Arno Schmidt
Do kanns zaubere – BAP
Anna – Herbert Grönemeyer
The Sound of Silence – Simon & Garfunkel (live)

2. Stunde
Für Frauen ist das kein Problem – Max Raabe
I tuoi fiori – Etta Scollo
Woman – Jan Vogler and Friends (live)
Toccata – Charles-Marie Widor
Ich steh an Deiner Krippe hier – J.-S. Bach / Thomanerchor Leipzig

Wiederholung von Samstag, den 29. Mai – Nächste Ausgabe am 31. Juli von 10 Uhr bis 12 Uhr

Dr. Rainer Zirbeck (c) Okerwelle

Heute zu Gast: Dr. Rainer Zirbeck

In der Talkreihe ist diesesmal der ehemalige Kämmerer der Stadt Braunschweig, Dr. Rainer Zirbeck (Foto), zu Gast bei Radio Okerwelle.

Wolfram Bäse-Jöbges unterhält sich mit Dr. Zirbeck über die frühen Kindheitsjahre in Bad Lauterberg, seine Jugend in Hildesheim und das Studium in Hamburg und Göttingen. Darüber hinaus berichtet Dr. Zirbeck über seine beruflichen Stationen in Hildesheim, dem Landkreis Osterholz und seine Zeit in Stade, bevor er 1989 in Braunschweig Stadtkämmerer wurde. Das und vieles mehr bei ‘Espresso im Gespräch’.

Die Playlist, zusammengestellt von Dr. Rainer Zirbeck:

1. Stunde
Rudi Schuricke – Capri Fischer
Bill Haley – Rock around the clock
Louis Prima – Buona Sera
Billie Holiday u. Louis Armstrong – New Orleans
Stader Hafensänger – La Paloma
Modern Jazz Quartett – Django
The King Sisters – In Hamburg sind die Nächte lang

2. Stunde
The Beatles – A hard days night
Pigor – Berlin Airport
Peter Fox – Haus am See
The Mc Calmonds – Highland tomorrow
Frank Sinatra & Linda Ronstaedt – Moonleight in Vermont

In der Juli-Ausgabe am 31.7.2021 wird Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier zu Gast bei Espresso sein.

Thema Trends

In dieser Sendung geht es um das Thema Trends. Wie entstehen eigentlich Trends? Wie beeinflussen Trends und Werbung uns und unser Kaufverhalten? Gibt es vielleicht auch bei der Berufswahl bestimmte Trends?

Karo und Nathalie befragen außerdem junge Menschen nach ihrer Meinung zu diesem Thema. Und das alles natürlich gemischt mit einer Prise Humor und einer gewissen Würze.

Die letzten Folgen könnt ihr auf Spotify und Apple Podcasts nachhören, bevor es am Sonntag hier bei Radio Okerwelle weitergeht!:)

Alle 4 Wochen auf diesen Sendeplatz

Bodypositivity

Wie werden nicht nur Frauen sondern auch Männer von verzerrten Schönheitsidealen beeinflusst? Wie kann es sein, dass ein plus-size Model trotzdem oft bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss? Der beste Winkel, das beste Licht, das beste Foto: Wieso wird auf Social Media der echte Körper oft immer noch totgeschwiegen?

Außerdem sprechen Karo und Nathalie in der Rubrik “LimoTime” mit einem interessanten Gast, der einen Einblick in die Bodypositivity Bewegung gibt. Gemischt mit einer prise Humor und einer gewissen Würze.

Alle 4 Wochen auf diesen Sendeplatz

03.10.2021 um 21:00 Uhr
21:00 — 23:00