Offener Sendebereich

Hier ist Platz für Ihr eigenes Programm

Machen Sie Ihr eigenes Progamm!

Auf diesem Sendeplatz können Sie Ihre eigene Sendung gestalten. Bei unserer Medienpädagogin können Sie sich auch für eine Kurs Anmelden, in dem Sie Fertigkeiten erlernen können: Journalistische Grundlagen, Moderation, Beitragserstellung und Schnitttechnik.  Bringen Sie Ihr Thema oder Ihre Lieblingsmusik ins Radio – machen Sie mit!

Welche Sendung läuft finden Sie im aktuellen Tagestipp.

Sollte dieser Sendeplatz nicht belegt sein, läuft Musik Nonstop.

Heute: Frauentag 2021 – Wie steht es in Corona-Zeiten um die Gleichstellung (28)

Ab dem Wintersemester 2021/2022 können Studieninteressierte, die sich für Technik und IT begeistern, das Beste aus Maschinenbau und IT im neuen Studiengang Digital Engineering Maschinenbau kombinieren und beide Kompetenzen sinnvoll vernetzt am Standort Wolfenbüttel studieren. Die Personalanforderungen aus den Fachbereichen haben sich in den letzten Jahren deutlich geändert. Unternehmen suchen Menschen, die über fundierte Kenntnisse im Maschinenbau verfügen und gleichzeitig die informationstechnischen Erfordernisse der Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Produktionslinien verstanden haben. Diese seien auf dem Arbeitsmarkt derzeit kaum verfügbar. Mit etwas Glück finden sich Ingenieur*innen, die sich die notwendigen IT-Fähigkeiten autodidaktisch angeeignet haben. Das reiche aber bei weitem nicht, um den weiter steigenden Bedarf zu decken.

Auch diese Folge können Sie auf unserem Youtube-Kanal nachhören.

Logo (c) Ostfalia

Maschinenbaustudium Wintersemester 2021/2022 an der Ostfalia

Ab dem Wintersemester 2021/2022 können Studieninteressierte, die sich für Technik und IT begeistern, das Beste aus Maschinenbau und IT im neuen Studiengang Digital Engineering Maschinenbau kombinieren und beide Kompetenzen sinnvoll vernetzt am Standort Wolfenbüttel studieren. Die Personalanforderungen aus den Fachbereichen haben sich in den letzten Jahren deutlich geändert. Unternehmen suchen Menschen, die über fundierte Kenntnisse im Maschinenbau verfügen und gleichzeitig die informationstechnischen Erfordernisse der Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Produktionslinien verstanden haben. Diese seien auf dem Arbeitsmarkt derzeit kaum verfügbar. Mit etwas Glück finden sich Ingenieur*innen, die sich die notwendigen IT-Fähigkeiten autodidaktisch angeeignet haben. Das reiche aber bei weitem nicht, um den weiter steigenden Bedarf zu decken.

Heute: Parteilose Oberbürgermeister (27)

Schon länger hatten beide Sender crossmediale Produktionen ins Auge gefasst; Corona hat die Planungen jetzt beschleunigt: Der Bürgerfernsehsender TV38 und der Bürgerradiosender Radio Okerwelle produzieren nun gemeinsam eine erste Sendereihe. Titel der Reihe ist „Bäse-Jöbges und Raupach“; darin unterhalten sich die Geschäftsführer von Radio Okerwelle (Wolfram Bäse-Jöbges) und TV38 (Christian Raupach) über ein Thema, das die Menschen der Region gerade bewegt. Hintergrund: TV38 (Fernsehen) und Radio Okerwelle (Radio) sind Bürgersender für die Region Südostniedersachsen. Bürgersender heißt, dass ein Großteil des Programms von Bürger~innen der Region ehrenamtlich produziert und ausgestrahlt wird. Dazu kommt ein kleiner Teil hauptamtlichen Programms, wozu auch diese Sendereihe zählt. Bürgersender werden in Niedersachsen von gemeinnützigen, nicht profitorientierten Organisationen getragen.

Diese Sendung ist auch im Youtube-Kanal von Radio Okerwelle zu sehen.

Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.

Die Kampagne „Du für Braunschweig“ engagiert sich mit vielen Partnern und Partnereinrichtungen in der Corona-Hilfe

Viele Menschen wollen sich impfen lassen. Die Terminvergabe stellt aber nicht wenige vor große Probleme.
Nicht alle älteren Menschen und andere Personen sind alleine in der Lage Termine zum Impfen zu vereinbaren. Per Telefon oder online müssen sie einen Termin mit dem Impfzentrum vereinbaren und werden zunächst auf Wartelisten gesetzt. Das überfordert einige ältere Menschen, wie wir Aufgrund von Nachfragen und Hilferufen festgestellt haben. Ihnen steht ab sofort die Freiwilligenagentur Jugend Soziales Sport e.V. in Zusammenarbeit mit der Kampagne „Du für Braunschweig“ zur Seite.

Montags und Mittwochs in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr hat die Freiwilligenagentur eine telefonische Sprechzeit eingerichtet. In dieser Zeit unterstützen geschulte Freiwillige, Menschen die Zuhause leben und sich mit dem Procedere überfordert fühlen, bei der Vereinbarung eines Impfttermins.
Kontakt: Telefon 0531/48 11 020

„Bäse-Jöbges und Raupach – Der Talk (26)“

Heute: Schieferöl-Vorkommen zwischen Braunschweig und Helmstedt

Schon länger hatten beide Sender crossmediale Produktionen ins Auge gefasst; Corona hat die Planungen jetzt beschleunigt: Der Bürgerfernsehsender TV38 und der Bürgerradiosender Radio Okerwelle produzieren nun gemeinsam eine erste Sendereihe. Titel der Reihe ist „Bäse-Jöbges und Raupach“; darin unterhalten sich die Geschäftsführer von Radio Okerwelle (Wolfram Bäse-Jöbges) und TV38 (Christian Raupach) über ein Thema, das die Menschen der Region gerade bewegt. Hintergrund: TV38 (Fernsehen) und Radio Okerwelle (Radio) sind Bürgersender für die Region Südostniedersachsen. Bürgersender heißt, dass ein Großteil des Programms von Bürger~innen der Region ehrenamtlich produziert und ausgestrahlt wird. Dazu kommt ein kleiner Teil hauptamtlichen Programms, wozu auch diese Sendereihe zählt. Bürgersender werden in Niedersachsen von gemeinnützigen, nicht profitorientierten Organisationen getragen.

Diese Sendung ist auch im Youtube-Kanal von Radio Okerwelle zu sehen.

Foto: Wolfgang Altstädt

Nachfolge für das Zobelgelände?

Wie soll die zukünftige Nutzung des ehemaligen Zobelgeländes in der Braunschweiger Weststadt gestaltet werden? Welche Arten von Projekten kämen für eine Nachnutzung in Frage. Hier gibt es schon einige Vorschläge Einen breiten Raum in dieser Stunde nimmt der Wandel Wohnpark, eine Projektgruppe der Reka mit einer Tiny-House Siedlung ein.

Campus On Air – (c) Teilnehmer 2021

Campus On Air – Wissenschaft im Radio

Die Technische Universität und die Hochschule für Bildende Künste sind wieder bei Radio Okerwelle! Jährlich bereiten Studierende im Rahmen des Seminars «Campus on Air – Wissenschaft im Radio» eine Sendung vor, in der sie über die aktuellsten Forschungsprojekte aus der Region berichten. Die Sendung wird ausschließlich von den Studierenden produziert und moderiert.
Dieses Jahr ist Nachhaltigkeit ein großes Thema, es erwarten Sie aber auch andere spannende Inhalte. Freuen Sie sich auf Wissenschaft, die NICHT langweilt!

Logo (c) Gleichstellungreferat Braunschweig

Das 8.März-Bündnis zum Internationalen Frauentag

Das 8.März-Bündnis Braunschweig gestaltet seit über 30 Jahren die Veranstaltungsreihe zum Internationalen Frauentag. In diesem Jahr sind Vertreterinnen aus 24 verschiedenen Institutionen, Gruppen, Projekten, Parteien und Vereinen im Bündnis aktiv. Das diesjährige Programm steht unter dem gemeinsamen Motto: „Keinen Schritt zurück!“. Coronabedingt finden viele Angebote online statt.
Weitere Informationen zum Bündnis und zum Programm unter: www.braunschweig.de/achter-maerz-buendnis.

10.05.2021 um 14:00 Uhr
14:00 — 15:00