Offener Sendebereich

Hier ist Platz für Ihr eigenes Programm

Machen Sie Ihr eigenes Progamm!

Auf diesem Sendeplatz können Sie Ihre eigene Sendung gestalten. Bei unserer Medienpädagogin können Sie sich auch für eine Kurs Anmelden, in dem Sie Fertigkeiten erlernen können: Journalistische Grundlagen, Moderation, Beitragserstellung und Schnitttechnik.  Bringen Sie Ihr Thema oder Ihre Lieblingsmusik ins Radio – machen Sie mit!

Welche Sendung läuft finden Sie im aktuellen Tagestipp.

Sollte dieser Sendeplatz nicht belegt sein, läuft Musik Nonstop.

Projekt „Rückenwind“

Das Projekt „Rückenwind“ wurde 2011 von zwei Mitgliedern gegründet. Mittlerweile besteht die Gruppe aus sieben Personen. Die Gruppe wird von polytoxikomanen Menschen besucht und trifft sich jeden Dienstag von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr im Tagestreff Iglu in Braunschweig. Durch die regelmäßigen Treffen können die Mitglieder über ihre aktuellen Anliegen sprechen und stehen im intensiven Austausch mit Gleichgesinnten. Die Gruppentreffen werden von Studenten der Sozialen Arbeit, im Rahmen ihres Projektes, begleitet. Sie unterstützen die Mitglieder bei jeglichen Fragen und haben immer ein offenes Ohr. Die Gruppe ist nicht nur ein Ort wo sich gegenseitig geholfen werden kann, sondern auch eine Aufklärung über ein Leben mit Drogenkonsum stattfindet. Das Thema Drogenkonsum, egal in welchem Lebensalter, darf kein Tabuthema sein

Logo: Aptheke

Viruserkrankungen: Apotheker beraten zu Hygienemaßnahmen

In diesen Tagen verzeichnet Niedersachsen einen Anstieg an Influenzafällen. Damit man gar nicht erst erkrankt, kann die in der Regel gut verträgliche Grippeimpfung helfen. Auch wenn die beste Zeit für eine Impfung von September bis November ist: Auch zu Beginn oder im Verlauf der Grippewelle ist es noch sinnvoll, die Impfung nachzuholen, betont die Apothekerkammer Niedersachsen.
Die Arzneimittelexpertinnen zeigen auf, warum eine penible Handhygiene gerade jetzt ein „Muss“ ist, wie man Tummelplätze für Viren am besten meidet, was es mit der richtigen Husten- und Nies-Etikette auf sich hat und mit welchen einfachen Maßnahmen das eigene Immunsystem gestärkt werden kann. In der Apotheke vor Ort können sich Patienten zudem zu Arzneimitteln beraten lassen, um Symptome wie Schnupfen und Husten, Fieber oder Gelenkschmerzen zu lindern. Im Gespräch mit dem Apotheker lässt sich auch schnell herausfinden, ob lediglich eine normale Erkältung oder tatsächlich eine echte Grippe vorliegt, die ärztlich behandelt werden muss.

Einen wöchentlichen Bericht zur epidemiologischen Lage veröffentlicht das Robert Koch-Institut auf seiner Website.

Schülerfirmen - Foto: Altstädt

Schülerfirmen – Foto: Altstädt

Bürgerstiftung Braunschweig plant Schülerfirmenmesse in 2020

Bereits zum dritten Mal plant die Bürgerstiftung Braunschweig für den 27.02.2020 eine Schülerfirmenmesse in den Schloss-Arkaden Braunschweig, diesmal in Kooperation mit den Wirtschaftsjunioren Braunschweig und unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Ministers für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Dr. Bernd Althusmann.

Bei der letzten Messe im Februar 2018 haben rund 50 Schülerfirmen ihre große Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen erfolgreich den interessierten Besuchern und potentiellen neuen Kunden in den Schloss-Arkaden präsentiert. Dieses erfolgreiche Konzept wollen wir nächstes Jahr wieder umsetzen.

Neu ist in 2020 der SchülerIdeenWettbewerb, der auch Schülern mit neuen Geschäftsideen die Möglichkeit gibt, sich zu präsentieren.

Bild: SempersEngel Salzgitrer

Bild: SempersEngel Salzgitrer

„Engel für Salzgitter“

„Sempers e.V. – Senioren mit Perspektive“ möchte der Vereinsamung von Senioren begegnen und der Herausforderung im TAG-Quartier rund um den Schölkegraben in Salzgitter-Lebenstedt mit seinem neuen Projekt „SEMPERSEngel“ Rechnung tragen.
Die SEMPERSEngel werden in Salzgitter von Frau Gudrun Hanne koordiniert. Frau Hanne betont: „Die Engel arbeiten ergänzend zu bestehenden Strukturen – es geht nicht um Konkurrenz zu bestehenden Angeboten, sondern darum, viele Ehrenamtliche zu begeistern, die einmal pro Woche für eine Stunde einen in sozialer Isolation lebenden älteren Menschen zu besuchen und Qualitätszeit zu schenken. Dies kann bspw. vorlesen, erzählen, tanzen, singen oder spazieren gehen bedeuten.“
Noch werden Engel gesucht. Wer sich für diese ehrenamtliche Tätigkeit interessiert. kann sich gerne über das Freiwilligenzentrum Salzgitter (FZS) informieren:

Citytor Passage, Fischzug 2, 38226 Salzgitter, Tel.: 05341-9104791, Sprechzeiten Mo. – Fr. 10.00 – 12.00 Uhr – Mo., Di., Do., 15.00 – 17.00 Uhr. Oder direkt per E-Mail bei Frau Hanne: sempers-salzgitter@web.de. Im Internet: www.sempers.org

Team der Nachbarschaftswerkstadt Weststatt

Team der Nachbarschaftswerkstadt Weststatt

Nachbarschaftswerkstatt Weststadt

In der Nachbarschaftswerkstatt im Haus der Talente in der Weststadt in Braunschweig treffen sich ehemalige Handwerker, die jetzt im wohlverdienten Ruhestand sind und bieten ihre handwerklichen Fähigkeiten und ihr Jahrzehnte angeeignetes Wissen der Bevölkerung an, um Hilfe zur Selbsthilfe bei der Reparatur von kaputt gegangenen Haushaltsgeräten oder Spielzeug, oder auch Computer zu leisten.

Repariert wurden z. B. schon: ein CD-Player, bei dem die CD-Lade nicht aufgehen wollte und die Anzeige ausgefallen war. Wenn Sie mit einer Fernbedienung zu uns in die Werkstatt kommen, vergessen Sie bitte nicht, das elektrische Gerät auch mit zu bringen, denn wir wollen es ja auch testen können. Und das geht nun mal nur mit dem “Empfänger”.

Käthe Kollwitz goes Walhalla

Elisabeth Müller informiert über die Künstlerin Käthe Kollwitz. Studiogast ist Lore Meyer, die das Schulprojekt: „Käthe Kollwitz zu Ehren“ vorstellt. Im Ergebnis hat es ein Kurs „Werte und Normen“ an der Käthe- Kollwitz-Schule geschafft, dass eine Büste von Käthe Kollwitz, geschaffen vom Bildhauer Uwe Spiekermann, in der Walhaller bei Regensburg ufgestellt wurde. Durch eine große Sammelaktion kamen die notwendigen 30.000 Euro zusammen, die das Projekt zu einem großen Erfolg werden ließen.

Fridays For Future Braunschweig

Fridays For Future Braunschweig

Fridays for Future Braunschweig

We are unstoppable – another world is possible!

Die internationale Bewegung Fridays for Future existiert inzwischen seit über einem Jahr. Wir haben bereits einiges erreicht: Die Klimakrise und die Forderung nach der Einhaltung des 1,5°C-Ziels sind sowohl in der Politik als auch in den Medien alltäglich präsent. Doch noch immer wird zu wenig gehandelt, um der Klimakrise zu begegnen und ihre verheerenden Folgen zu verhindern. Es ist Zeit, dass wir Fridays for Future zu einer gesamtgesellschaftlichen Bewegung machen und den Druck auf die Politik erhöhen.

Wir fordern euch auf, am 20. September mit uns in Braunschweig für mehr Klimagerechtigkeit auf die Straße zu gehen. Schließt euch uns an und demonstriert mit uns dafür, dass die Politik ihrer Verantwortung nachkommt. Nur wenn die Politik effektive Maßnahmen ergreift und Strukturen schafft, die zum Schutz des Klimas und der Umwelt beitragen, können wir die Klimakrise gemeinsam aufhalten. Kommt am 20. September um 10 Uhr auf den Schlossplatz und werdet mit uns laut!

Wir freuen uns auf euch, Fridays for Future Braunschweig

30.03.2020 um 14:00 Uhr
14:00 — 15:00