Rockcity

Mittwoch, 21.00 Uhr

Die Rockcity öffnet einmal in der Woche ihre Tore für den geneigten Rockmusikhörer. Die Bandbreite ist dabei bewußt weit gehalten. So gibt es neben klassischer Rockmusik auch Metal, AOR, Blues, Americana oder Gemischtes zu hören.

Da die Sendung von unterschiedlichen Moderatoren „gefahren“ wird, ist auch in der Vielfalt Differenzierung zu hören. Konzerthinweise und (selten) Interviews gehören ebenfalls zur Sendung.

THEMEN DER SENDUNG

Live For Free Festival

Das Live for Free Festival findet 2019 im Rahmen der Braunschweiger Kulturnacht statt. Es ist natürlich wieder umsonst und draussen. In diesem Jahr ist der Veranstaltungsort direkt im Museumpark hinter dem Herzog Anton Ulrich Museum. Der Eintritt ist selbstverständlich frei!

Neben den Headlinern Antiheld und Bandgeschwister und regionalen Größen wie Cryptex oder Mother Black Cat gibt es sicher auch bei insgesamt 10 beteiligten Bands die ein oder andere Entdeckung zu machen.

Mehr Informationen über dieses kleine Festival im Ramen der Kulturnacht gibt es in der Sendung Rockcity dirrkt von den Veranstaltern.

Rockcity - Plakat Laser Night V - Foto: Veranstalter

Rockcity – Plakat Laser Night V – Foto: Veranstalter

Heute: Laser Night V

Es ist wieder so weit: Night Laser bringen die Créme de la Créme der Hard’n’Heavy-Szene nach Braunschweig! Bei der Laser Night V sind in diesem Jahr gleich 5 Bands aus dem härteren Musikbereich am 21. Dezember im B58 am Start.

Neben den Gastgebern sind dass das Essener Power-Trio Formosa mit Hardrock, die fünf Metalheads Rushmoon aus Landshut mit Musik irgendwo zwischen Rock, Heavy-, Nu-, Power-, Thrash- oder Whatever-Metal, die hannoveraner Scumdogz mit 100 % selbstgemachten harten Rock ’n‘ Roll im Sound der 70er und frühen 80er und die 2018 in Braunschweig gegründete Hardrock Band The Grey, die in ihren Eigenkompositionen die musikalischen Einflüsse von Bands wie u.a Black Sabbath, Thin Lizzy, Rainbow und Whitesnake wiederspiegelt.

Mehr Information über die Laser Night V und die Musik der beteiligten Bands gibt es direkt von Night Laser bei der Rockcity mit Florian Damm.

Maniax – Foto: SONY DSC

Heute zu Gast: Maniax

Maniax ist eine vierköpfige Band aus Braunschweig. Die Gruppe besteht aus Sven (Gesang, Bass), Paul (Leadgitarre, Gesang), Lasse (Gitarre) und Jonny (Schlagzeug) und existiert seit Mitte 2016. Ihren Ursprung fand die sich im Rock/Pop Genre bewegende Band in anfänglichen Erfahrungen bei der Straßenmusik in der braunschweiger Fußgängerzone.

Ihre Songs behandeln Thematiken, wie das Aufwachsen in unterschiedlichen Generationen und spiegeln alltägliche Situationen für alle Gefühlslagen wider, sodass es der Band möglich ist, eine große Bandbreite an Menschen anzusprechen.

Im Februar dieses Jahres erschien ihr erstes Album und zum Abschluss des Jahres gibt es am 14. Dezember ein Konzert im Eulenglück in Braunschweig. Zwei Tage vorher schauen die Musiker in der Sendung Rock City bei Florian Damm vorbei.

Martin Kleemann - Foto: Jens Christian Schulze

Foto: Jens Christian Schulze

Heute zu Gast: Kleemann

Alles begann schon vor 1998, als Martin Kleemann aus Hannover erstmalig mit Roland Epp zusammentraf und beschlossen, das auf den Punkt zu bringen, was sie schon immer machen wollten. Martin Kleemann ist eigentlich schon immer in der Musik-Szene, komponiert und textet seit mehr als 15 Jahren und tourte als Gitarrist schon mit einigen Bands durch die Republik.

Im August 98 hatte Martin Kleemann (Foto) schliesslich das Tonband mit Stücken und Arrangements aus dieser bewegten Zeit dabei und auch Roland Epp war klar, dass dieses Material mehr bietet als Stoff für ein Westerngitarren-Duo. Das Projekt „kleemann“ war geboren.

Pünktlich zum 20 jährigen Bestehen der Formation kommt Anfang Dezember nach 3 Studioalben und zahllosen Konzerten das Live-Doppelalbum Menschenskinner heraus. Das Album liefert eine Retrospektive und präsentiert die Band in außergewöhnlicher Spielfreude. Zudem sind einige spannende Gastmusiker vertreten.

Vor der Vinyl-Release-Party am Samstag, dem 08.12.2018 im La Boheme, Groß-Buchholzer-Kirchweg, Hannover, schaut Martin Kleemann in der Sendung Rockcity vorbei.

Acuario Cosmico

Seltsamer Bandname und trotzdem ist alles sehr stimmig bei der argentinisch-deutschen Rockverbindung mit Sitz in Berlin. Aber was erwartet einen? Etwas anderes, als man mit rechnet…

Ganz so leicht zu beschreiben, ist der eingängige Sound der Band nicht. Sie selbst nennen es Psyquedelic Surf Rock, mit Roots im 60er / 70er Rock´n´Roll und Einflüssen von damaligen (und auch heute noch agierenden) Größen wie zum Beispiel The Rolling Stones, The Kinks, MC5, The Ventures, The Surfaris, Dick Dale, Frank Sinatra, Carlos Gardel, Manal, Flema, Jimi Hendrix, The Who, The Doors, The Animals, Johnny Cash, The Sonics, The Astronauts, und wahrscheinlich noch vielen weiteren mehr.

Trotzdem klingt alles relaxt nach Acuarico Cosmico und könnte genau so, auch der Soundtrack eines Quentin Tarantino Film sein. Bluesig, shreddig, Garage, poppig, und doch letztendlich mal packend oder leicht abgespaced rockend. Da ist es dann auch egal, bzw. stört es keinen großen Geist, wenn mal deutsch, mal spanisch, mal englisch oder einfach mal gar nicht gesungen wird.

Mehr erfährt man in der Sendung Rockcity wo die Band mit deutschen und argentinischen Mitgiedern im Sender vorbeischaut.

Dysfunktion

Dysfunkion ist eine vierköpfige Alternativpunkrockpophappymetal – Band aus dem Raum Hannover oder anders gesagt; eine vielschichtige Band die sich mehrerer Stilmittel aus verschiedensten Genres bedient.
Mit deutschsprachigen Texten voll Wortwitz und Spitzelei üben sie sich in einer leicht ironischen Gesellschaftskritik, welche alltägliche Themen wie Liebe, Hass, Maikäfer und Hippies behandelt.
In der Besetzung Dominik Münzer ( Gesang und Gitarre ), Lars Schleif ( Bass ), Jona Schuldt ( Keyborad und Gesang ) und Rafael Wysocki ( Schlagzeug ) kann die Band schon auf diverse Auftritte und die Veröffentlichung der CDs „Der alte Mann hat ‚Nein‘ gesagt“ und „Leben ist Programm“ zurückblicken.
Bei der Rockcity mit Florian Damm schauen die Musiker sicher auch mit der ein oder anderen Anekdote aus dem Bandalltag im Sender vorbei.

Ackerfest 2018

Am 24. und 25.08.2018 jährt sich das Ackerfest in Klein Vahlberg zum 19. Mal und hat sich mittlerweile zu einem professionell organisierten Event gemausert.
Mit dabei sind dieses Jahr LYGO, LESTER und die Braunschweiger FORKUPINES! Unterstützt werden sie von FALLING BREAKDOWN, NITRO INJEKZIA aus Berlin und DEFY YOUR DREAMS aus Bremen. Der laute, gitarrenlastige Sound wird mit LADY CRANK, JET EVIL, ELEPHANTA und den IMPALED EYES vervollständigt.
Informationen vom Veranstalter und viel Musik der beteiligten Bands gibt es bei Rock City mit Florian Damm.

24.07.2019 um 21:00 Uhr
21:00 — 22:00

rockcity@okerwelle.de