Im Braunschweiger Westen gibt es eine Straße, die nach Hugo Luther benannt ist, einem Ingenieur und Geschäftsmann ausgangs des 19. Jahrhunderts. Ein bisschen ungerecht ist das schon, denn ohne die Pionierleistungen seines Vaters Gottlieb wäre Hugo Luther in der ewigen Rangliste Braunschweiger Wirtschaftsgrößen womöglich nur unter ferner liefen gelandet. Aber eine „Gottlieb-Luther-Straße“ sucht man in der Löwenstadt vergeblich. Peter Michael Möckel erinnert aus aktuellem Anlass an den “Mühlendoktor”.

Zurück zur Mediathek