On
Air
Jetzt live hören
2019-03-08T19:06:41+02:0008.03.2019|

Mehr Einsätze, mehr Freiwillige, mehr Effizienz

Feuerwehr Braunschweig legt Jahresbilanz für 2018 vor

Die Braunschweiger Feuerwehr musste 2018 zu mehr Brandeinsätzen ausrücken als im Vorjahr. Das geht aus der aktuellen Bilanz hervor, die heute veröffentlicht wurde. Ursache für den Anstieg war demnach unter anderem der anhaltend trockene und heiße Sommer. Bereits vor knapp zwei Wochen war bekanntgeworden, dass die Mitgliederzahlen der Freiwilligen Feuerwehr innerhalb eines Jahres um insgesamt 8,5 Prozent zulegen konnten. Den mit Abstand größten Zuwachs hat dabei die Kinderfeuerwehr erzielt. Mit Blick auf die Effizienz der Berufsfeuerwehr sind noch andere Daten von großer Bedeutung: Dabei geht es um die Einhaltung der so genannten Schutzziele. Sie geben in zwei Stufen vor, innerhalb welcher Zeit nach einem Notruf die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens sein sollen. Hier hat sich der Bilanz zufolge eine deutliche Verbesserung ergeben. Der zuständige Ordnungsdezernent Claus Ruppert reagierte erfreut: Damit zeige die Umsetzung des Feuerwehr-Bedarfsplans erste Ergebnisse. Als nächsten Schritt plant die Stadt den Bau von zwei neuen Feuerwachen im Norden und im Südwesten Braunschweigs.