Das hatte für reichlich Ärger gesorgt: Vor einigen Tagen hatte die Braunschweiger Stadtverwaltung mitgeteilt, dass der Pachtvertrag für die Pavillons im Bereich Sack/Ringerbrunnen gekündigt wird. Davon betroffen war auch Markus Meyer, genannt Mandel-Meyer, der dort sein beliebtes Schmalzgebäck verkauft. Er warf der Verwaltung vor, sie wolle auf seine Kosten der angrenzenden Gastronomie mehr Fläche verschaffen. Doch jetzt zeichnet sich ein Kompromiss ab: Auf Vorschlag eines der Pächter und des CDU-Ratsherrn Björn Hinrichs soll nun erwogen werden, das Mietverhältnis nicht zum Jahresende, sondern erst in zwei Jahren zu beenden. Außerdem sollen die Interessen aller Beteiligten nochmals abgewogen werden. Die Mittelstandsunion begrüßt diesen Kompromiss. Nicole Beyes hat darüber mit der Vorsitzenden Antoinette von Gronefeld gesprochen.

Zurück zur Mediathek