Nadine Dayibaş ist Inhaberin des Stoffladens „Schickliesel“ in Braunschweig-Bienrode. Inmitten der Corona-Krise hatte sie eine Idee: Sie spendet Stoffe für die Fertigung von Mundschutzmasken, die einen gewissen Schutz gegen Covid-19 bieten sollen. Als Alternative für konventionelle Schutzmasken, die derzeit überall Mangelware sind, aber dringend gebraucht werden. Über Facebook hat sie schon zahlreiche Freiwillige dafür gewinnen können, in ihrer Freizeit Schutzmasken zu nähen, die dann unter anderem an Braunschweiger Unternehmen oder Pflegeeinrichtungen verteilt werden. Weitere Helferinnen und Helfer sind willkommen. Markus Hörster hat mit der Initiatorin über das Projekt gesprochen.

Zurück zur Mediathek