Nachdem die wirtschaftlich angeschlagene AKH-Gruppe für das Klinikum in Peine Insolvenz angemeldet hat, ist jetzt eine Lösung in Sicht: Landrat Franz Einhaus will dem Kreisausschuss Ende April den Rückkauf des Klinikums empfehlen. Holger Neddermeier über eine Videobotschaft auf der Webseite des Landkreises, in der sich Einhaus zum weiteren Vorgehen in Bezug auf eine mögliche Rekommunalisierung des Klinikums geäußert hat.

Zurück zur Mediathek