Bundeskanzlerin Merkel und die Landeschefs haben sich über das weitere Vorgehen bei den Corona-Schutzmaßnahmen verständigt. Die Kontaktbeschränkungen sollen grundsätzlich bis mindestens zum 3. Mai verlängert werden. Zugleich wurden vorsichtige Lockerungen der Einschränkungen des täglichen Lebens vereinbart. Für viele Bereiche wie Schulen ist der 4. Mai der neue Stichtag. Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 Quadratmetern sollen unter Auflagen ab Montag wieder öffnen dürfen. Nicole Beyes hat darüber mit dem Vorsitzenden des Arbeitsausschusses Innenstadt in Braunschweig, Olaf Jaeschke, gesprochen.

Zurück zur Mediathek