Dass die Festivalsaison diesen Sommer wegen Corona ins Wasser fällt, hat die Konzertgänger sicher enttäuscht. Doch auf Seiten der Künstler sieht die Situation noch etwas brenzliger aus. Auch Braunschweiger Musiker sind davon betroffen. Um sie zu unterstützen, hat das Musical Ensemble Braunschweig ein sogenanntes „Nicht-Festival“ ins Leben gerufen. Am 30. April geht das Projekt „Leeres Haus“ an den Start – für die Zuschauer natürlich bequem vom Sofa aus. Melina Wall hat mit dem Initiator Clemens Bahn gesprochen.

Zurück zur Mediathek