Am Montag wurden in unserer Region zwei weitere Todesfälle von Corona-Patienten gemeldet: In Braunschweig starb eine 91-jährige Pflegeheim-Bewohnerin, im Landkreis Goslar eine 82-jährige Klinik-Patientin. Bei den Neuerkrankungen gab es seit Sonntag Nachmittag kaum Veränderungen. Auffällig ist allerdings der hohe Anstieg im Landkreis Helmstedt. Dort verzeichnet das Gesundheitsministerium 24 neue Corona-Fälle. Die Zahl kommt dadurch zustande, dass mehrere Mitarbeiter des Helmstedter Gesundheitsamtes selbst erkrankt waren und deshalb mehrere Tage lang keine aktuellen Daten nach Hannover gemeldet wurden. Weitere Infos zum Thema jetzt von Hauke Dhem.

Zurück zur Mediathek