Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und Wissenschaftsminister Björn Thümler haben am Freitag das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig besucht. Im Mittelpunkt der Visite standen die aktuellen Forschungsprojekte zur Eindämmung der Corona-Pandemie und die Herausforderungen der Infektionsforschung. Am Mikrofon von Holger Neddermeier zeigte sich Weil beeindruckt von der Arbeit des Forscherteams.

Zurück zur Mediathek