Holger Neddermeier war gestern in der Braunschweiger Stadthalle, wo die Mai-Sitzung des Rates stattfand. Zu Beginn erläuterte die Verwaltung ihr weiteres Vorgehen in Bezug auf die Corona-Pandemie. Künftig soll ein kritischer Anstieg der Neuinfektionen rechtzeitig durch ein Ampelsystem angezeigt werden. Wenn innerhalb einer Woche ein bestimmter Grenzwert überschritten wird, muss der Krisenstab sofort weitere Schutzmaßnahmen einleiten. Dazu gehören gegebenenfalls auch neue Einschränkungen. Der AfD-Ratsherr Frank Weber äußerte sich dazu ganz im Duktus der Verschwörungstheoretiker. Die “angebliche” Corona-Panemie sei ein Fehlalarm, so Weber.

Zurück zur Mediathek