Die Corona-Pandemie bringt immer wieder Neues an den Tag. Wegen der unterschiedlichen Meinungen zu Fortsetzung oder Abbruch der Saison in verschiedenen Fußball-Ligen war ein Streit entbrannt, der von taktischen Zügen bestimmt war. Der Deutsche Fussball-Bund hatte darum einen Sonder-Bundestag einberufen – virtuell, versteht sich. Die Abstimmung war trotz der starken und vor allem lauten Gegner eindeutig: 95 Prozent der Delegierten stimmten für eine Fortsetzung der Dritten Liga. Das bedeutet auch für Eintracht Braunschweig: Am Samstag wird gespielt. Frank Kornath hat einen erleichterten Trainer Marco Antwerpen getroffen.

Zurück zur Mediathek