Seit 2004 sind die Spielbanken in Niedersachsen wieder in Privatbesitz. Der Hauptgesellschafter, ein Casino-Unternehmen mit Sitz in Wien, möchte die Spielbank Bad Harzburg in die Braunschweiger Innenstadt verlegen. Der Umzug soll bis Mitte 2021 über die Bühne gehen. Aus baurechtlicher Sicht ist gegen die Pläne nichts einzuwenden, sagt die Verwaltung. Die SPD-Ratsfraktion hat trotzdem was dagegen – allerdings aus anderen Gründen: Spielsüchtigen Menschen soll nicht noch eine weitere Gelegenheit geboten werden, ihre Sucht auszuleben, sagt SPD-Ratsfrau Annette Schütze. Holger Neddermeier hat mit ihr gesprochen.

Zurück zur Mediathek