Eintracht Braunschweig tröstet die Fans mit verschiedenen Maßnahmen über das Stadionbetretungsverbot hinweg. Die nächsten Spiele werden im Autokino auf dem Schützenplatz auf einer Großleinwand übertragen, und am Sonntag gibt es ein „Stadion drive in“ hinter der Südkurve. In einem Parcours bieten die Stadioncaterer alle heimspiel-typischen Leckereien und Fanartikel an. Vorher wird aber erst mal Fußball gespielt. Wo und wann, fasst Frank Kornath zusammen.

Zurück zur Mediathek