Die neue Landesbeauftragte für Regionalentwicklung in Südniedersachsen stammt aus Westfalen: Am Mittwoch hat Ulrike Witt ihr neues Amt in der Braunschweiger Dienststelle angetreten. Sie folgt auf Matthias Wunderling-Weilbier, der als Staatssekretär ins Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung gewechselt ist. Seine neue Chefin, Ministerin Birgit Honé, hatte ihn quasi abgeworben, wie sie Holger Neddermeier verraten hat.

Zurück zur Mediathek