Der Mangel an Pflegekräften wird immer offensichtlicher. Um die Arbeit im Pflegebereich attraktiver zu machen, wurde das neue Pflegeberufegesetz geschaffen. Seit Jahresbeginn unterscheidet die Ausbildung zur allgemeinen Pflegefachkraft, nicht mehr nach Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege. Mit dieser veränderten Ausbildungsform ist dieser Tage auch die Lebenshilfe Braunschweig an den Start gegangen. Erstmals durchläuft dort eine Auszubildende zur „Pflegefachfrau“ die dreijährige duale Ausbildung. Holger Neddermeier hat mit Bereichsleiter Stefan Röther über den neuen Ausbildungsgang gesprochen.

Zurück zur Mediathek