In seinem Roman „Wodka mit Grasgeschmack“ erzählt der Braunschweiger Markus Mittmann von einer Reise in die Vergangenheit. Das Buch handelt von einer Familie, die erstmals seit ihrer Vertreibung wieder nach Polen fährt. Okerwelle-Kulturredakteur Hans-Otto Kruse hat den Autor getroffen.

Zurück zur Mediathek