Seit jeher sind die Menschen vom Weltall fasziniert. Wie ist es entstanden und sind wir allein in den unendlichen Weiten? Im vergangenen Jahrhundert begann der Mensch, in den Weltraum zu fliegen, um das zu erforschen. Und in nicht mehr allzu ferner Zukunft soll es möglich sein, dass jeder sich den Traum erfüllen kann, den blauen Planeten mal aus der Ferne zu betrachten. Um diesen Traum geht es im Film „Astronaut“, der aktuell in den Kinos läuft. Am Samstag hatte er Premiere im Astor Filmtheater in Braunschweig. Markus Hörster berichtet.

Zurück zur Mediathek